reflections

Skeleton-Training

Sport, Anstrengung und jede menge Sch(w)eiß

 

Mein Gott, da lässt mich mein Trainer mal eben 24 Minuten am laufen...Immer rum und immer wieder rund um den Sportplatz. Das war richtig scheiße...und voll langweilig. Danach habe ich gerade mal 12 Runden hinter mir gehabt...*grrrrr*... Ich ließ mich auf den Kunstrasen des Winterberger Sportplatzes fallen und holtee GGAAAANNNZZZZ tief LUUUFFFTTT...Ich trank auf Es 0,4 Liter Flasche auf. Das ärgerte meinen Trainer weil er nämlich dann schon die dritte in einer Stunde für mich aufmachen und holen muss...(Tja, Uwchen! Das sind halt die Pflichten eines Trainers!!!!:-D*lach*)Dann dachte ich nur: Endlich mal kurz chilln', aber ne, is nich! Das nächste Gewandheit! AAAHHHH!!!!! DAS HASSE IICCHH!!!!! Das war GW Lauf 12 *i think* der ging so: Bank hochlaufen, durch Kletterwand gehen, vier Stangen an die Seite und wieder durch und dann zwei Meter runterspringen, Slalom(klein) durch 5 Stangen und dann auf 5 Kästen richtig draufsetzen. Danach wieder Slalom aber diesmal der große. Dann 5 Hochwenden, in einen Barren springen und an der Seite wieder raus. Das gleiche von der anderen Seite auch. Dann wieder eine Bank hoch und auf ein Klettergrüst steigen und runterspringen ( ca. 2,30 ) dann zwei Purzlbäume und dann 5 Aufsprünge. (Nach diesen 5 Aufsprüngen musste man echt schnell atmen...) Dann kam das anstrengenste: Über 5 so kleine Höcker (oder kleine Kästen) humpeln ( d.h. Immer ein Fuß oben und einer unten bzw. dazwischen) Dann eine rückwartsrolle ( rückwärtsrolle = rw
vorwärtsrolle = vw ) Dann über einen großen Kasten, VW, dann über einen kleinen und anschließend eine RW. Dann dachte man man ist fast am Ende...ist aber auch nich drinne...dann noch auf einen langen Bock und drunterdurch dann das gleiche nochmal und dann ne VW, Flugrolle über eine 1m Stange(man musste versuchen die Stange nicht runterzuwerfen sonst gibts Strafpunkte und Zeitabzug!!!) dann wieder VW und drunterdurch. ENDE!!!!! Ich shlug die Wand an und mein Trainer drückte auf Stop...Zeit????...Ich war gespannt denn ich gab mein bestes...Zeit???...öööhh.....2:07...emmm....naja....die überhauptige Bestzeit ist 1:08....auch egal...das war ja auch einer von den großen...Als dann Endlich Trainingsschluss war musste ich noch auf den Bus warten. Alles lief wie am Schnürchen, außer das ich total kaputt war, nassgeschwitzt und total überangestrengt...Als ich dann zu Hause war fiel ich todmüde ins Bett und schlief die Ganze Nacht durch...bis um halb 5...:-D Geiler Tach :-D

6.5.07 19:04, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung